Freundschaft

Die emotionale und soziale Bindung an andere Menschen ist schon vom Säuglingsalter an ein wichtiger Faktor in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Freundschaften spielen eine große Rolle: Freunde verstehen, wie es dem anderen geht, sie trösten sich, lachen und lernen gemeinsam.  Freunde sind einfach die Peergroup!

 

30. Juli : Internationaler Tag der Freundschaft

 

Wie Freundschaft dem Umweltschutz dienen kann.

Gemeinsam sind wir stärker. Und gemeinsam neue Orte, Kulturen und neue Wissensgebiete zu entdecken, macht nicht nur Spaß, sondern ist auch effektiv. Auf diese Weise lässt sich die Sensibilisierung für den Umweltschutz auf angenehme Weise auf andere übertragen, denn Gutes zu tun ist ansteckend!

Mit Freunden und in der Gruppe können konkrete Aktionen ohne großen Aufwand durchgeführt werden, zum Beispiel mit einer Reinigungsaktion für Wald oder Strand, mit Gemeinschaftsgärten für den Gemüseanbau oder einem “Tag ohne Plastik”.

Teambuilding durch Umweltaktionen – und Umweltschutz durch die geballte Kraft der Gruppe!

Workshops über Freundschaft und Umwelt.

Überlegen Sie gemeinsam, welches Potenzial Freundschaft hat, um positive Impulse für den Naturschutz zu setzen. Wie positionieren Sie sich, wie drücken Sie sich aus, welche Mechanismen der Freundschaft lassen sich auf den Umweltschutz übertragen?

In Workshops wird thematisiert, wie unser Verhalten sich auswirkt, wenn es um nachhaltigen Konsum und Produktion geht, und welche Rolle der Einzelne und die Gruppe/Gemeinschaft spielt.

Die Workshops sind an das Alter von Kindern und Schülern angepasst, sowohl in der Form (vorgeschlagenes Material) als auch inhaltlich (Reflexionsgrad).

Was bietet Karifilm an, um dieses Thema an Kinder und Jugendliche zu vermitteln?