Es gibt keine Fischfreunde mehr!

Unsere kleinen Abenteurer verbringen ihre
Ferien am Aralsee in Zentralasien. Zu ihrem großen Entsetzen fi nden sie einen winzigen See vor, der geschrumpft und fast von der Wüste verschluckt wurde. Dani – eine einsame Kambala-Flunder – wird sie auf die Spur dieses neuen Rätsels bringen. Es geht um die wertvollste Rohstoffquelle: dem Wasser auf dem Planeten Erde.

3 → Wasser, Versalzung, Fischsterben

DVD | Länge: 12min 9sec | 3 Sprachen: DE, FR, EN

Was wir lernen:

  • Das für das Leben notwendige Süßwasser ist auf der Erde nicht unendlich.
  • Es gibt Orte auf der Erde, an denen es den Menschen an Wasser mangelt und andere, an denen sie unendlich viel Wasser haben.
  • Warum das Wasser des Aralsees salziger wurde.
  • Wenn wir diesen See auf zwei Satellitenbildern zu unterschiedlichen Zeitpunkten betrachten, sehen wir einen sehr großen See auf dem einen Bild und einen kleineren See auf dem anderen. Satellitenbilder erlauben es uns, die Umwelt unseres Planeten und deren Veränderungen zu beobachten.
  • Menschliches Handeln kann sich auf Ökosysteme auswirken und manchmal katastrophale Folgen haben.
  • Wie können wir mit Wasser schonender umgehen, es nicht vergeuden, es wiederverwenden usw.?

Trailer

mit Gratis-Kurs eSquirrel

Begleitmaterial

Preis

  • Private Nutzung              14,00 €
    (Familie, Freundeskreis,…)
  •  Organisation                  29,00 €
    (Schulen, Bibliotheken,…)
  • Medienzentralen
    Optionen – Konsultieren Sie uns

Ideal Anlass

Lassen Sie uns die Kinder für den Schutz des Süßwassers sensibilisieren! Warum nicht am Weltwassertag, dem 22. März?